Genussreise in die südliche Toskana, der Heimat des „Vino Nobile“

  • 4 Tage - 3 Nächte
  • 4-Sterne-Hotel Il Patriarca, Querce al Pino/Chiusi
  • Inklusive Weinverkostung mit Antipasti
  • exklusives Abendessen im 1 Sterne Michelin Restaurant 
pro Person ab 
 399,- €
 Zurück zur Reiseauswahl Druckversion NachfrageReisenummer: 11008

Genussreise in die südliche Toskana, der Heimat des „Vino Nobile“

 

Wer sich der Toskana hingibt, der wird überall die unterschiedlichsten Genüsse entdecken. Bei unserer nachfolgenden Reise lernen Sie die südliche Toskana kennen. Das kleine Städtchen Chiusi ist etruskischen Ursprungs und befindet sich in herrlicher Landschaft.

 

1.Tag: Anreise in die Toskana
Zimmereinnahme und Abendessen als 3-Gang-Menü
in der Taverna des Hotels.

 

2.Tag: Ausflug nach Montepulciano und Pienza (ohne Reiseleitung)
Heute fahren Sie in die Heimat des berühmten Vino Nobile nach Montepulciano. Den Mittelpunkt des idyllischen mittelalterlichen Städtchens bildet der Hauptplatz Piazza Grande. Man merkt, dass Florenz über Montepulciano herrschte, denn der Palazzo Comunale von Montepulciano ähnelt dem Palazzo Vecchio von Florenz. Der Vino Nobile di Montepulciano war einer der ersten italienischen Weine von hoher Qualität und erhielt 1966 die Anerkennung der Ursprungsbezeichnung (DOC). Er ist außerdem der erste Wein in Italien, der die Auszeichung DOCG erhält, den Namen für die kontrollierte und garantierte Ursprungsbezeichnung. Diese Auszeichung macht ihn sicherlich zu einem der besten Weine Italiens. Bei dem Besuch einer historischen Weinkellerei werden Sie an einer Weinprobe teilnehmen. Ihre Panoramafahrt führt Sie 12 km weiter in das kleine Örtchen Pienza, das zum UNESCO- Weltkulturerbe gehört und malerisch über dem Orciatal thront. Die Stadt gilt als die ideale Renaissancestadt und wird Sie sicherlich verzaubern. Sie sollten unbedingt den örtlichen Pecorino in einem der typischen Lokale des Ortes verkosten. Abendessen als 3-Gang-Menü in der Taverna des Hotels. Übernachtung!

 

3.Tag: Cortona oder Orvieto (ohne Reiseleitung)
Am heutigen Tag können Sie entweder einen Relaxtag im Hotel oder der unmittelbaren Umgebung einlegen oder Sie entdecken die einst mächtige Etruskerstadt Cortona mit einer wunderschönen mittelalterlichen Altstadt. Die Stadt liegt 494 Meter hoch und manhat einen herrlichen Ausblick auf das Chiana-Tal, wo
die gleichnamige Rinderrasse herkommt. Daher gilt unser Tipp natürlich auch ein Bistecca alla Fiorentina in Cortona zu probieren. Eine weitere Möglichkeit zur Programmgestaltung wäre eine Fahrt nach Orvieto. Die Anfahrt ist schon sehr beeindruckend, denn die gesamte Altstadt Orvietos wurde auf einem Felsplateau aus Tuffstein erbaut. Sie sollten sich hier den Dom ansehen der sowohl von außen, als auch im Inneren sehr schön ist. Weinkennern ist natürlich Orvieto auch als Name eines DOC Weinbaugebietes ein Begriff. Der Orvieto wird trocken und lieblich angebaut. Auf Wunsch können wir Ihnen eine Weinprobe
organisieren. Am Abend wartet ein Gourmetabendessen inklusive passender Weine im 1-Sterne-Michelin- Restaurant des Hotels I Salotti del Patriarca auf Sie. Übernachtung.

 

4. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück individuelle Heimreise.

 

 

Unterkunft: Hotel Villa Il Patricara, Chiusi (Siena)

Kategorie: Schöne 4-Sterne-Hotelvilla "im alten Stil" (Landeskategorie)
Lage: Das Hotel Villa Patriarca liegt an der Straße zwischen Montecatini Terme und Pienza inmitten eines großen Parks mit altem Baumbestand.
Hotelausstattung: Das Hotel ist auch für Konferenzen geeignet: Es gibt einen Saal, ca. 350 Quadratmeter groß, der bis zu 300 Personen aufnehmen kann. Zudem gibt es einen kleineren Konferenzraum für maximal 35 Personen.
Zudem gibt es ein Schwimmbad (die Öffnungszeiten sind wetterabhängig).
Zimmerausstattung: Die Villa verfügt über ca. 25 sehr schöne, unterschiedliche und luxuriöse Zimmer, hiervon sind einige Deluxezimmer und einige Junior-Suites und Suites. In der Villa befinden sich die Standard- und zwei Junior-Suiten, im typisch toskanischen Stil (Backstein, alte Balkendecke). Auf der anderen Seite der Villa befinden sich elegante Superior-Zimmer und weitere Deluxezimmer mit Armstühlen und mit Himmelbetten, und zwei Suiten, die zu Ehren des berühmten Regisseurs Federico Fellini und seiner Frau Giulietta Masina entsprechend benannt worden sind, weil sie oft Gäste in der Villa waren.
Verpflegung: Das Hotel besitzt u.a. eine eigene sehr urige Taverne. Am offenen Feuer werden die "bistecche fiorentine" und andere Fleischsorten gegrillt. Ansonsten bietet das Hotel gutes und typisches toskanisches Essen an.
Bemerkung: Die Villa il Patriarca hat zwei Restaurantmöglichkeiten: das Gourmet Restaurant "I Salotti", mit Michelin-Stern aus 2003, bietet in einem verfeinerten und exklusiven Raum die besten Gerichte der "Adelsküche der Toskana" an (Menü oder a la Carte). Die „Taverna del Patriarca“, in den alten Kellern des Hauses gelegen, bietet dagegen in einem freundlichen Raum eine typische toskanische Küche an. Der Weinkeller der Villa il Patriarca hat außerdem eine große lokale und internationale Weinauswahl (ca. 1000 Etiketten).



Leistungen Nach oben

 

  • 3 x Übernachtung/Frühstücksbuffet im Hotel
  • 2 x Abendessen als 3-Gang-Menü in der Taverna des Hotels
  • 1 x Abendessen im 1-Sterne Michelin Restaurant I Salotti del Patriarca inkl. Weinbegleitung
  • 1 x Besuch einer historischen Weinkellerei in Montepulciano 
  • 1 x Weinverkostung in der Weinkellerei in Montepulciano von 3 Weinen inkl. Aufschnitt und Käse
Termine und Preise  Nach oben
alle Preise in € pro Person, keine Kinderermäßigung
Anreisetage: Zimmerart3 Nächte
p.Pers.
Verl.
Nacht
ab

Anreisetage: täglich
01.03.20-31.10.20Doppelzimmer399,-49,-
 Einzelzimmer504,-49,-

Unsere Webseite verarbeitet Daten, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

Ok, verstanden